• 0
  • Share
  • Transposing
    0
  • Font Size
    15
Bohse Onkelz – H
Em  G  D C
Mit jedem Tag wurden
          Em  G D C
Die Schatten länger
Em  G D C
Die Tage kürzer
         Em G D C
Die Kreise enger
Em  G D C
Freunde gingen
Die Einsamkeit kam
Em  G  D C
Ja, selbst die Engel
Verschwanden irgendwann
Em G D C
Denn mein Leben lag in Scherben
Hatte seinen Sinn verloren
Em  G D  C
Ich spürte nur gefrorene Leere
                  C A#7  Em
Ich fühlte mich wie totgeboren
      C A#7 Em
Wie totgeboren
      C A#7 Em
Wie totgeboren
      C A#7 Em
Wie totgeboren

Em  G D  C
Ich kostete den bitteren
           Em  G D C
Geschmack der Sterblichkeit
Em  G D  C
Ich wollte es beenden
          Em  G D C
Fast war es soweit
Em  G D  C
Ich vergiftete mich selbst
Doch ich hab' es überlebt
Em  G D  C
Ich verbrannte meine Brücken
Ich weiß nicht ob ihr versteht
Em  G D  C
Ich wollt'nen Fensterplatz im Himmel
Doch ich schaffte seinen Schatten
Em  G  D C
Ich tötete jedes Gefühl...Alles
          C  A#7 Em
Alles was ich hatte
          C  A#7 Em
Alles was ich hatte
          C  A#7 Em
Alles was ich hatte
          C  A#7 Em
Alles was ich hatte

Em  G  D C
Jetzt wo ich clean bin
             Em   G C
Wird mir alles klar
Em  G  D C
Jetzt wo ich clean bin
...................Em-G-D-CC
Weiß ich wo ich war
Em  G  D C
Es riß mich fort in eine andere Zeit
In andere Welten
Em  G  D C
Ich floh vor mir, vor meinem Hirn
Und meinen Ängsten
Em G  D C
Durch die Mauern des Bewußtseins
In das Reich des Vergessens
Em  G  D C
In nie endenden Rausch
        C  A#7 Em
Vom Heroin besessen
      C  A#7 Em
Vom "B" besessen
        C  A#7 Em
Vom Heroin besessen
      C  A#7 Em
Vom "B" besessen

Log In to leave a comment

After registration we will return you to the same place
Comments
face-with-monocle
If you wait a bit, some comments may appear here...

Shhh...